spacer15
spacer15 spacer15 spacer15
spacer15

Ulrich Simons

 

 

Web-Tipp

Buschtunnel Aachen-Ronheide

www.buschtunnel.de

Bester Internet-Beitrag im
DB-Journalistenwettbewerb 2007

spacer15
spacer15 spacer15 spacer15
spacer15

Ulrich Simonsspacer15simagesspacer15mad news are good news

spacer15
spacer15 spacer15
spacer15 spacer15 spacer15
spacer15

Kurz vorgestellt

Der Autor dieser Seiten

  • wurde 1956 wie alle echten Aachener im Marianneninstitut geboren
  • besuchte (in dieser Reihenfolge) den Kindergarten Bergstraße, die Katholische Grundschule in der Saarstraße und das Kaiser-Karls-Gymnasium (Abitur im Juni 1975)
  • verbrachte danach 15 Monate Grundwehrdienst schwerpunktmäßig mit dem Ausfüllen von Urlaubsscheinen im Geschäftszimmer der 2. Nachschubkompanie SW 120 in Werlte (Emsland)
  • machte 1985 an der damaligen Pädagogischen Hochschule Rheinland, Abteilung Aachen, das Erste Staatsexamen in Englisch und Geographie für das Lehramt der Sekundarstufe 1, verzichtete dann aber mit Rücksicht auf sein fortgeschrittenes Alter und aus humanitären Gründen auf die Aufnahme einer Lehrtätigkeit.

Seit 1978 arbeitete er neben seinem Studium für die "Aachener Nachrichten", zunächst als freier Fotograf und Autor, nach dem Volontariat (1985-1987) als Lokalredakteur.

Im Herbst 1989 beauftragte ihn der damalige Chefredakteur Wilfried Lindner mit dem Aufbau der neuen Internet-Seite www.an-online.de und der Online-Redaktion, die er von April 1999 bis zum Zusammenschluss der Redaktionen von Aachener Zeitung (AZ) und Aachener Nachrichten (AN) Ende 2003 verantwortlich leitete.
Für die (seh- behindertengerechte Gestaltung der Seiten zeichnet ihn der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband (DPWV) im Jahr 2000 mit dem "Preis für soziale Solidarität" aus.

Anfang 2010 wechselte er aus der Online-Redaktion als einer von zwei Redakteuren in die Projektgruppe zur Einführung eines neuen Redaktionssystems (DTI) für AZ und AN. Es folgten anderthalb spannende Jahre u.a. mit der Erstellung eines Handbuches für die Redaktion und Mitarbeiterschulungen.

spacer015

Ulrich Simons 1959

Ulrich Simons 1973

Ulrich Simons 1982

Ulrich Simons 2003

  spacer015  

2012 wurde er Mitglied der Regionalredaktion von AZ und AN, folgte allerdings nur zwei Jahre später dem Ruf an den Newsdesk, wo er als Abwesenheitsvertretung des zuständigen Redakteurs mehr als ein Jahr lang die Seite "Aus aller Welt" gestaltete. Anschließend kehrte er in die Regionalredaktion zurück.

Mit einem feinen Gespür für skurrile Momente ist im Laufe der Jahre diese Fotostrecke zustande gekommen, mit der er nach eigenem Bekunden "noch lange nicht fertig ist, weil die Welt unendlich bescheuert ist und von Tag zu Tag bekloppter wird".

Nach etlichen Jahren Chemie-Panschrei (für die Älteren: Eukobrom, Centrabrom und HC110) arbeitet Ulrich Simons heute nur noch digital, bis August 2005 mit einer Canon EOS 10D, über die er sagt: "Diese Kamera bot mir lange Zeit den besten Kompromiss zwischen hervorragender Qualität und beherrschbaren Dateigrößen."

Inzwischen ist er allerdings schwach geworden und hat sich eine Canon EOS 1D Mark II zugelegt. Mit der ist er dann als erstes für drei Jahre in den Untergrund gegangen, wo die Neuerwerbung ihre Härteprüfung in Staub, Feuchtigkeit und Spritzbeton zwischen 2005 und 2007 beim Bau der zweiten Röhre des Aachener Buschtunnels in bewundernswerter Zuverlässigkeit und Robustheit bestanden hat.

Mit seiner Fotodokumentation über den Bau der zweiten Röhre des Aachener Buschtunnels auf der Bahnstrecke Aachen-Brüssel, im Internet unter www.buschtunnel.de, belegte er im Jahr 2007 im Journalistenwettbewerb "Mobilität und Logistik" der Deutschen Bahn den 2. Platz.

Chris Moulins

spacer15
spacer15 spacer15 spacer15
spacer15
 

Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
© Ulrich Simons

 
spacer15
spacer15